Unsere Weinlagen am Kaiserstuhl

Der Kaiserstuhl

Vulkanische Geschichte lässt sich noch heute an den fruchtbaren Böden im Kaiserstuhl erkennen. Der Kaiserstuhl ist ein kleines Mittelgebirge in der Oberrheinischen Tiefebene. Die Topografie der Landschaft formten vor Jahrtausenden aktive Vulkane. Eine Fülle an Wärme liebender Flora und Fauna hat hier ihr Zuhause gefunden, darunter mehr als 30 Orchideenarten. Auch die Sonne tut gut. Vor allem dem Wohl der Burgundertrauben.

Das Vulkangestein, die fruchtbaren Lössböden sowie das nahezu mediterrane Klima schaffen beste Voraussetzungen für den Weinbau. Damit sticht der Kaiserstuhl als eine der größten und sonnenreichsten Weinregionen Deutschlands heraus. Mehr als durch die vulkanische Herkunft ist die Landschaft durch den fast überall sichtbaren Löß geprägt. Etwa 85% der Oberfläche sind von Löß bedeckt und zu Recht wird der Kaiserstuhl als die großartigste deutsche Lößlandschaft bezeichnet. Wo Löß liegt, da fühlen sich auch die Rebstöcke am wohlsten.

Unsere Weinlagen

Zu unseren eigenen Rebflächen von sieben Hektar kommen Trauben aus benachbarten Winzerbetrieben hinzu. Wir schließen uns zusammen zu einer Erzeugergemeinschaft und verfügen insgesamt über eine Fläche von 20 Hektar.

Unsere Gutsabfüllungen stammen aus den Kaiserstühler Einzellagen Bötzinger Eckberg, Bötzinger Lasenberg und Eichstetter Herrenbuck. Erzeugerabfüllungen des Weingutes stammen aus den Kaiserstühler Einzellagen Bötzinger Eckberg, Bötzinger Lasenberg, Bahlinger Silberberg und Eichstetter Herrenbuck. UnsereTrauben reifen unter klimatisch hervorragenden Bedingungen in aller Ruhe heran.

Impressum                Versandkosten                    AGB

© 2018 www.weingut-zimmerlin.com